UBC 4 vs. Kinderhaus 3 (46:52)

Trotz schlechten Vorzeichen, klarer Sieg!

Kinderhaus ist immer noch verletzungs- und krankheitsbedingt ziemlich unterbesetzt. Zum Glück konnte das Team wieder auf Paul und Maru zurückgreifen, die wegen ihrer Arbeit in den letzten Wochen nicht spielen und trainieren konnten. Dennoch ist die 3. Von Kinderhaus nur mit 7 aktiven Spielern zum Auswärtsspiel gefahren.

Nach den letzten, teilweise unnötigen Niederlagen, war die Devise „Ein Sieg muss her!“.

Dieser konnte vor allem durch die starke Verteidigungsleistung des ganzen Teams geholt werden. Diese führte beim Gegner zu vielen Turnovers und einer miserablen Wurfquote. Auch die super Reboundarbeit von Dennis unterm Korb war ein Faktor für den Erfolg und sorgten u.a. dafür das Michi viele fast break Punkte machen konnte.

Nach dem  Spiel war demnach die Freude über diesen längst ausstehenden Sieg groß und das Team blick mit Zuversicht auf die anstehenden Spiele.

„2016 ungeschlagen!“

 

UPDATE: Auch das Spiel wurde später 20:0 für uns gewertet. Genau Gründe sind nicht bekannt.

Kategorien: Spielbericht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.