Am Wochenende fuhr die 3. Herren aus Kinderhaus zum Nachbarn nach Greven.

Beide startet im vorausgegangen Spiel mit einem Sieg und beide wollten eine Siegesserie beginnen. Am Ende schafften dies die Gastgeber aus Greven.

Das Spiel fing schleppend an. Nach 5 Spielminuten stand es 2:2. Dann drehten beide Teams auf und am Ende stand es ausgeglichen 17:17. Vor allem Rolf nahm hier das Ruder für die Kinderhauser in die Hand und machte in dieser Phase 12 Punkte.

Bis zur Halbzeit konnten sich die Kinderhauser gar eine 9 Punkteführung herausspielen.

Nach der Pause kam es dann zu einem Break. Die Schiedsrichter änderten ihre Linie. Dazu hier ein paar Daten zum Spiel.

Erste Halbzeit:

GrevenKinderhaus
FoulsFreiwürfeFoulsFreiwürfe
1. Halbzeit9151211
2. Halbzeit10302113

Kinderhaus schaffte es nicht, sich der neuen Linie der Schiedsrichter anzupassen, sodass von den 8 Spielern 3 ab der 36 Spielminute mit 5 Fouls auf der Bank platznehmen mussten.

Greven freute sich zwar über den Sieg, aber fand es auch schade, dass das Spiel so verlief.

Bitte warten...
Kategorien: Spielbericht