Spielbericht 3. Herren | Spiel 4

 

Vor dem Spieltag hieß Tabellenzweiter gegen -Letzten. Daher wäre es ein Pflichtsieg für die 3. Herren gewesen. Leider waren die die Spieler schon mit dem Kopf bei der Mannschaftsfeier und so lief auf dem Feld wenig bis gar nichts.

 

Pflichtsieg wurde zur bitteren Niederlage

 

Obwohl spielerisch die Kinderhauser besser waren, agierten das Team aus Lette als Einheit deutlich effektiver und vor allem engagierter. Daher war der Sieg für Lette – zugegebenermaßen – wohl verdient. 

Der Frust und die Unkonzentriertheit der 3. Herren aus Kinderhaus machte sich auch durch insgesamt vier technische Fouls und etliche unnötige Turnovers bemerkbar. Zur Halbzeit stand es peinlicherweise 29:38. Auch nach der Pause lief es nicht besser. Auf Systeme aus dem Training wurde nur sporadisch zurückgegriffen; wie auch, wenn die Trainingsbeteiligung regelmäßig nicht mal für ein 3on3 reicht. Manche SCWler hatten auf Grund der Herbstferien und der Trainingsausfälle drei Wochen kein Ball mehr in der Hand. Hier kommt bekanntlich Hochmut vor dem Fall! So stand nach 40 anstrengenden Minuten nicht nur ein 51:66 auf der Tafel sondern auch eine etwas verlorene 3. Herren auf dem Feld.

Die Hoffnung ist nun, dass sich alle wieder zusammenreißen und aus dem Spiel ihre Lehre ziehen und wieder gemeinsam am Ziel „Aufstieg“ arbeiten.

Stats

Kategorien: Spielbericht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.