Am 26.01. startet für die 3. aus Kinderhaus die Rückrunde. Das ist ein passender Zeitpunkt um eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Die 3. hatte ein Hinrunde mit Höhen und Tiefen hingelegt. Gestartet war man schon mit einer Niederlage gegen den momentan 3. der Liga Ochtrup. Nach diesem Spiel war allen klar. Der Weg ist richtig aber gegangen werden muss er auch. Es fehlte noch an Laufbereitschaft und Aggressivität.

Dies sollte am nächsten Spieltag gegen Warendorf anders laufen. Und das tat es auch. Das Spiel konnte gegen den aktuellen Tabellen 10 mit +20 gewonnen werden.

Es folgte ein Kanter Sieg mit + 28 gegen das Tabellen Schlusslicht UBC 4 und gegen die Zweite aus Emsdetten mit +34, die zur Zeit den neunten Tabellenplatz ihren nennen dürfen. Die Spiele waren gekennzeichnet durch einen Siegeswillen bis zum Abpfiff.

Dann kam leider ein Dämpfer gegen Hiltrup 2, das knapp mit -2 verloren wurde. Das hier ein 15 jähriger Schiedsrichter sein Bezirksliga Debüt gab war sicherlich ein Grund für den Frust und den mangelnden Willen zu gewinnen.

Gegen Telgte-Wolbeck 3 waren dagegen hervoragende Schiedsrichter und Gegner auf Augenhöhe. Das Spiel war schön und konnte darüberhinaus noch mit +9 für Kinderhaus entscheiden werden. Niklas, unser neuer Center, gab in diesem Spiel sein gelungenes Debüt für die Schwarz-Weiß-Grünen. Und das ganze Team hieß ihn mit einem Defensiv-Feuerwerk willkommen.

Am siebten Spieltag war dann erstmals Derby-Time und die 3. war Gast bei der 4ten aus Kinderhaus. Die 4. war heiß wie Frittenfett und gewann das Spiel verdient mit +8.

Das zweite Derby eine Woche später wurde dann leider gegen die 2. aus Kinderhaus auch mit -18 verloren. In beiden Spielen fehlte der 3. einfach der Siegeswille und teils auch die Treffsicherheit. Gerade die 2. hatte einen guten Tag erwischt und gewann daher verdient. Wobei es beim Rückspiel auch ganz anderes aussehen kann. Die 4. ist aktuell Tabellen 8ter, wobei sie nur einen Sieg weniger hat als der Tabellen 4, welche die 3. ist. Die 2. ist mit nur zwei Niederlagen Tabellenzweiter hinter TV Emsdetten die bisher nur einmal verloren haben.

Und diese Niederlage kam leider nicht von der 3. Nach den beiden verlorenen Derbys ging es für die 3. nach Emsdetten zum aktuellen Tabellenersten. Bis zur Halbzeit war es auch ein klares Ding für die Gastgeber. Aber als wenn jemand einen Schalter umgelegt hätte, lief die zweite Halbzeit zu Gunsten der 3. die zwischenzeitlich einen 20 Punkte Rückstand in eine Führung ausbauen konnten. Am Ende gewann dann zwar wie gesagt Emsdetten mit +6 aber alle waren zufrieden und der Siegeswillle wieder geweckt

Sprungball im Spiel gegen TVI 3

Genau diesen Willen brauchte es dann auch Zuhause gegen die 3. aus Ibbenbüren. Bis 5 Minuten vor Ende lag man hier mit +10 vorne. Dann startete der TVI eine Aufholjagd. Das das Spiel trotzdem mit +2 gewonnen wurde verdanken wir ein wenig dem Glück und viel dem Willen zu gewinnen.

Das letzte Spiel der Hinrunde konnte leider nicht stattfinden, da die Halle in Greven nicht zur Verfügung stand. Kinderhaus gewann daher mit 0:20 am runden Tisch.

Die 3. aus Kinderhaus steht aktuell auf dem 4. Tabellenplatz. Ist aber nur ein Spiel vom 8 Platz entfernt, aber 3 Siege vom 3 Platz und 4 von der Tabellenspitze. Insgesamt hat man mit 6 Siegen und 5 Niederlagen eine positive Bilanz und mit 699:622 Punkten auch eine ansehnliche Bilanz was die Punkte betrifft. Will man aber in der Tabelle gut dastehen und nicht als Schlusslicht der Verfolger enden, dann heißt es auch in den kommenden Spielen heiß auf den Sieg sein. Jeder einzelne aus dem Team muss daran arbeiten damit das Team als Ganzes funktionieren kann. Dann kann es vielleicht noch Wunder geben, da die Hoffnung bekanntlich zum Schluss stirbt. Damals ist man mit 5 Niederlagen Meister geworden…

Bezirksliga

Pos.MannschaftPktWLPCTGBHomeRoadL10STRKPFPADIFF
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000
10000.00000-00-000000


Und schon beim nächsten Spiel wird sich zeigen ob die Reise in der Tabellen eher nach Oben oder Unten geht. Ochtrup hat selber Aufstiegsambitionen und erfahrene gute Spieler. Sie werden ihren Siegeswillen gegen unseren stellen, welcher am Ende stärker sein wird, wird das Spiel entscheiden.

Coach Rolf
Bitte warten...

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.