Im Training trainieren wir, System bedingt auch immer wieder die Basics.

Dabei ist Blockstellen wohl das grundlegendste und effektivste was der Basketball zu bieten hat. Fast alle Systeme bauen in irgendeiner Form auf einen oder mehreren Blöcke auf. Ziel ist dabei immer eine Unterzahlsituation auf dem Weg zum Korb zu erreichen oder einen freien Wurf zu generieren.

So hat ein Block zu stehen.

Vor allem in der Saisonvorbereitung wird hier die Grundlage für die komplexeren Spielsystem weiter vertieft. 

Hoher Pass nach einem Pick&Roll

Absprachen der timings zwischen den Spielern und ob ein Pass lieber hoch oder tief gespielt werden sollte wird hierbei gelernt.

Ist das noch ein Block nach den Regeln?

Wie wird ein block gestellt, wann sollte man ihn nutzen und spielt man lieber Pick&Roll oder Pick&Pop. Was ist noch regelkonform und worauf sollte man sonst noch achten.

Korbwurf nach einem erfolgreichem Pick&Roll

Ist die Verteidigung dann geschlagen, geht es in die Analyse. Trainiert wird mit spielnahen Übungen immer der Angriff und die Verteidigung gleichermaßen. Switch, Help-side, Help-help-Side, help-and-recover das alles muss zuvor klar sein, damit in der Situation ein einfacher Sprachbefehl ausreicht, damit alle Spieler wissen, was der Mitspieler erwartet.

Ist die Situation festgefahren heißt es 1on1 oder Kommunikation.

Fehler

Die häufigsten Fehler sind:

Angreifer

  • Mitspieler läuft los, bevor der Block gestellt wurde
  • Der Block wird nicht in den Laufweg des Verteidigers gestellt
  • Der Block wird zu einer Seite gestellt, wo durch den Block keine Überzahlsituation zustande kommen kann
  • Blocksteller rollt sich nicht ab
  • Block wird nicht genutzt

Verteidiger

  • Block wird nicht angesagt
  • keine Hilfe von den Mitspielern. Sei des bei help-and-recover oder durch fehlende Help-side
  • Block wird zu früh “umgangen”. Angreifer wird dadurch auch ohne Block frei
  • Angreifer läuft “unter dem Block durch”. Gerade gegen Shooter ist das fatal.
  • Verteidiger des Blockstellers konzentriert sich alleine auf seinen Gegenspieler der den Block stellt.
  • Verteidigung ist zu langsam!

Larry Bird zeigt wie es richtig geht.

Weitere Videos zum Pick&Roll

Kategorien: Training

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.