Zusammenfassung

Spielbericht 3. Herren SCWK gg. 4. Herren UBC vom 31.10.2021

Ein verflixtes erstes Viertel

Ersatzgeschwächt, aber enthusiastisch ging die 3. Herren in das heutige Saison-Eröffnungsspiel in eigener Halle gegen die 4. Herren des UBC. Das formulierte Ziel war von Anfang an giftig und aggressiv zu spielen, den Gegner zu überlaufen und die eigene Athletik zu nutzen. Dies ging in den ersten Minuten des ersten Viertels einfach schief. Die von der 3. gewählte Zonen-Defense war durchschaubar und wurde von der klug agierenden und sehr erfahrenen Mannschaft vom UBC mit wenigen Pässen ausgespielt. In die Zonenverteidigung des UBV wiederum war deutlich besser aufgestellt. Sie ließen die Gegner aus Kinderhaus laufen, erlaubten Würfe von der Dreierlinie, die aber zunächst nicht fallen wollten, und betonierten unter dem Korb mit mind. zwei langgewachsenen Centern die Zone zu. Nach 6 min stand es 0(!):15. Die Zonen Défense der Mannschaft aus Kinderhaus wurde auf eine Mann-Verteidigung umgestellt und erst jetzt fand Grün-Weiß (heute übrigens in schwarz spielend) langsam Zugriff auf das Spiel. Zum Ende des Viertels stand es immerhin 10:25 aus Sicht der Kinderhauser. Um es vorwegzunehmen, dieser Abstand war nicht mehr einzuholen.
Im zweiten Viertel wurde das Spiel physischer, weiterhin gelangen Drives in die Zone allerdings kaum und das Team aus Münsters Norden bemühte sich mit Schüssen jenseits der Dreierlinie heranzukommen, dies gelang allerdings nur teilweise. Neidlos anerkennen muss man eine starke Schussleistung der Gegner, insbesondere aus der Halbdistanz, wobei die Nr. 12 der Gegner einen besonders „soften Touch“ zeigte. Bei den Gegnern „fiel viel“ und es fiel gerade gegen die beiden großen Center schwer ohne Foul Schüsse zu verhindern. Dies gelang teils im dritten und vierten Viertel besser, aber nicht ausreichend um sich näher heran zu kämpfen. Man merkte der Mannschaft im vierten Viertel an, dass sie an sich glaubte und das Spiel noch nicht hergeben wollte. Hustle play zahlten sich mit Steals und Offensiv-Rebounds aus, allerdings wollten auch second und third chances nicht regelhaft fallen. Insgesamt zeigte die Mannschaft also Moral, diese sollte aber nicht mehr belohnt werden. Endstand: 57:70 aus Sicht der Kinderhauser. Nicht außer Acht gelassen werden sollte, dass es sich um ein insgesamt sehr faires Spiel gehandelt hat und der Ton auf dem Platz dadurch bestimmt wurde, dass alle Spieler sich in erster Linie freuten, endlich einmal wieder Ligabasketball spielen zu dürfen.
In den kommenden Spielen muss sich die 3. Herren gerade zu Anfang aufgeweckter und gieriger zeigen, um nicht wieder einem hohen Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Am Ende wurde das heutige Spiel im verflixten ersten Viertel verloren.

Details

Datum Zeit League Saison
31. Oktober 2021 18:00 Bezirksliga 2021-2022

Court

Schulzentrum Kinderhaus
Von-Humboldt-Straße 14, 48159 Münster, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
SC Westfalia Kinderhaus 31015191357Loss
UBC 42511211370Win

SC Westfalia Kinderhaus 3

# Spieler Position PTS FGM 3PM FTM FTA FT% PF
24Pascal BüsingSmall Forward52 (27')1 (25')0000
12Markus BöingShooting Guard62 (11')1 (13')1 (29')2 (29')50.01 (6')
8Niklas PröveSmall Forward21 (39')00000
14Paul MuhlePoint Guard21 (24')00000
15Philipp WortmannShooting Guard21 (9')00001 (39')
21Kai NaberShooting Guard135 (12', 30')3 (15', 17', 29')0000
23Niklas DonathCenter311 (39')0001 (29')
33Philipp GiezSmall Forward93 (27', 30')1 (35')2 (32', 32')4 (8', 8')50.03 (7', 18', 35')
41Kostantinos GkaravounisPower Forward21 (17')00004 (11', 14', 18', 29')
54Robin SillerShooting Guard134 (9')3 (6', 10', 40')2 (30', 30')3 (30')66.71 (20')
 Gesamt 5721105955.611

UBC 4

Position PTS FGM 3PM FTM FTA FT% PF
 7031171006
PTS
57
70
FGM
21
31
3PM
10
1
FTM
5
7
FTA
9
10
FT%
55.6
70.0
PF
11
6

Timeline

54. Robin Siller 6' 
Markus Böing 6' 
33. Philipp Giez 7' 
33. Philipp Giez 8' 
33. Philipp Giez 8' 
54. Robin Siller 9' 
15. Philipp Wortmann 9' 
54. Robin Siller 10' 
Markus Böing 11' 
41. Kostantinos Gkaravounis 11' 
21. Kai Naber 12' 
Markus Böing 13' 
41. Kostantinos Gkaravounis 14' 
21. Kai Naber 15' 
41. Kostantinos Gkaravounis 17' 
21. Kai Naber 17' 
41. Kostantinos Gkaravounis 18' 
33. Philipp Giez 18' 
54. Robin Siller 20' 
14. Paul Muhle 24' 
Pascal Büsing 25' 
33. Philipp Giez 27' 
Pascal Büsing 27' 
41. Kostantinos Gkaravounis 29' 
23. Niklas Donath 29' 
21. Kai Naber 29' 
Markus Böing 29' 
Markus Böing 29' 
54. Robin Siller 30' 
54. Robin Siller 30' 
54. Robin Siller 30' 
33. Philipp Giez 30' 
21. Kai Naber 30' 
33. Philipp Giez 32' 
33. Philipp Giez 32' 
33. Philipp Giez 35' 
33. Philipp Giez 35' 
Niklas Pröve 39' 
15. Philipp Wortmann 39' 
23. Niklas Donath 39' 
54. Robin Siller 40'