Erfolgreicher Saisonauftakt!

Die dritte Herren der Kinderhauser Basketballabteilung traf zum Saisonstart auf die Vierte vom UBC.

Da bei UBC gefühlt jede Saison eine andere Mannschaft unter der Flagge der Vierten aufläuft, war unklar was die Westfalia erwarten würde.

UBC kam stark unterbesetzt mit zu erst nur fünf Spielern an. Ein Sechster Stieß dann zur Halbzeit noch dazu. Hier haben wohl einige Urlaubspläne nicht den Spielplan berücksichtigt. Trainer Rolf konnte hingegen auf acht Spieler zurückgreifen.

Kinderhaus versuchte daher das Spiel von Beginn an schnell zu gestalten, was auch in drei von vier Vierteln gelang. Allein im zweiten Viertel als man auf die Bremse stieg und es im Setplay versuchte, kamen die Gäste heran und konnten sich zur Halbzeit sogar eine Führung herausspielen.

Nach der Pause wurde das Tempo dann wieder angezogen und bis zum Ende hochgehalten, sodass es am Ende verdient 57:45 für die Gastgeber aus Kinderhaus stand.

Dennoch läuft bei Kinderhaus noch nicht alles rund. Die kurze Saisonvorbereitung war ersichtlich. Obschon in der Verteidigung mit Engagement und einigen kleinen Einstellungen am System, der Gegner heute bei unter 50 Punkten gehalten werden konnte. Im Angriff aber wurde hingegen noch zu selten das Potenzial einzelner Spieler abgerufen. Hier bedarf es noch weitere Trainingseinheiten und Laufbereitschaft, um auch gegen Gegner mit mehr als fünf Spielern bestehen zu können.

Aber der Teamwille stimmt und Trainer Rolf ist sich sicher, dass sich die Dritte im weiteren Saisonverlauf hier steigern wird.

Am Ende bleibt nur noch zu sagen, dass Robin sein erstes Saisonspiel überhaupt mit Bravour absolvierte. Er traf direkt im ersten Spiel einen Dreier und war in der Verteidigung immer ein Schritt schneller als sein Gegner. Hier begann also heute eine erfolgreiche Basketballkarriere.

Kategorien: Spielbericht